[MonoGame] Space Opera

Hier könnt ihr eure Projekte vorstellen an denen ihr arbeitet. Ist das Projekt abgeschlossen und veröffentlicht, dann postet doch bitte im entsprechenden Bereich, gerne auch mit einem Link auf den "Work in Progress" Thread.
Benutzeravatar
Glatzemann
Administrator
Beiträge: 3230
Registriert: 08.02.2012 13:35
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: [XNA/ANX] Space Opera

Beitragvon Glatzemann » 29.08.2016 10:29

Spitze.... Freut mich, daß es weiter geht und du da echt so hartnäckig dran arbeitest :-)

Bradley
Beiträge: 235
Registriert: 03.02.2013 19:05

Re: [XNA/ANX] Space Opera

Beitragvon Bradley » 29.08.2016 10:47

Ich hab in das Projekt schon so viel Zeit und Mühe gesteckt, das gebe ich nicht auf :D

Bradley
Beiträge: 235
Registriert: 03.02.2013 19:05

Re: [XNA/ANX] Space Opera

Beitragvon Bradley » 31.08.2016 23:12

Ein weiterer kleiner Zwischenstand:
Ich bin dabei die ganzen GUI Daten über XML zu speichern.
Auch die Spielfeldgröße soll man praktisch beliebig groß machen könne, wobei die unterste größer 1280 * 800 sein sollte.
SO_0.10.0_003.PNG
1280 * 800


und hier mal das ganze in einer etwas größeren Auflösung: 1600*800
SO_0.10.0_004.PNG
1600 * 800


Mal ein kurzer einblick in die Config.xml welche alle Relevanten Daten speichern wird.
Das wird die Auflösung, Vollbildschirm oder Windowmode und dann noch geplant die Soundsteuerung umfassen.
Im Moment sind dort auch noch die Startressourcen gespeichert, welche ich dann noch in eine andere Datei auslagern werde.
SO_0.10.0_005.PNG
Config.xml
SO_0.10.0_005.PNG (12.17 KiB) 867 mal betrachtet

Benutzeravatar
NeoArmageddon
Beiträge: 1165
Registriert: 13.02.2012 20:34
Wohnort: Göttingen
Kontaktdaten:

Re: [XNA/ANX] Space Opera

Beitragvon NeoArmageddon » 01.09.2016 09:31

Sehr schön. Bin selbst auch dabei gerade ein UI für ein Projekte in eine Konfig auszulagern (allerdings benutze ich ein eigenes, libSon gleiches Format).
Ein Tipp: Mach dir VIELE Gedanken, wie du UI-Elemente in der Konfig beschreibst. Das kann dir später viel Arbeit ersparen. Schau zum Beispiel, ob du eine Art Vererbung einbauen kannst, z.B.:

Code: Alles auswählen

<BaseColor>
  <Color>Blue</Color>
</BaseColor>
<MyBackground parent="BaseColor">
  <Stuff/>
</MyBackground>
<ADialog parent="BaseColor">
  <OtherStuff/>
</ADialog>

In dem Beispiel würde das Spiel dann bei allen Elementen den Eintrag <Color>Blue</Color> sehen. Sowas spart später beim designen und beim modden (für die Modder) ne Menge Zeit und Arbeit.

Bradley
Beiträge: 235
Registriert: 03.02.2013 19:05

Re: [XNA/ANX] Space Opera

Beitragvon Bradley » 01.09.2016 10:00

Stimmt, an die Entitys hab ich jetzt noch gar nicht gedacht. Guter Tipp, danke.

Für mich hat das auslagern in XML noch einen anderen Vorteil. Ich habe mir die eine kleine Debugkonsole geschrieben. Über den Befehl "redraw_gui" ließt das Spiel die XML für die GUI Position neu ein. Ich kann quasi live Änderungen an der Position Austesten ohne dauernd das komplette Spiel zu kompilieren.
Auf dauer gesehen spart mir das enorm viel Zeit.


Zurück zu „Work In Progress“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast