Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten

Windows 8

Aus indiedev
Wechseln zu: Navigation, Suche

Windows 8 ist die aktuell in Entwicklung befindliche Version des bekannten Betriebssystems Windows von Microsoft. Mit Windows 8 wird Windows erstmals auf ARM-Prozessoren (WinRT, Arbeitstitel war WoA - Windows on ARM) lauffähig sein und soll damit neue Geräteklassen ermöglichen. Dies ist insbesondere für kostengünstige Tablets, sowie Smartphones interessant. Die höchst umstrittene Metro-Benutzeroberfläche, die bereits vom Windows Phone bekannt ist ermöglicht es sogenannte Metro Style Apps, sowie Metro Style Games zu entwickeln, die im Windows Store verkauft oder teilweise auch kostenlos angeboten werden können. Die altbekannte Windows-API (WinAPI wird in Windows 8 durch WinRT "ersetzt". Diese bildet Konzepte des .NET Framework nach und ermöglich unter anderem eine sprachunabhängige Entwicklung mit C++, C#, VB.NET, HTML5/JavaScript und weitere. Programm in jeder Sprache können dabei Erweiterungen nutzen, die in anderen Sprachen entwickelt wurden.

Zu den weiteren Neuigkeiten gehören deutliche Verbesserungen bei der Installation, der Datenträgerverwaltung (neues Filesystem), ein niedrigerer Resourcenverbrauch, höhere Ausführungsgeschwindigkeite, sowie der Kampf gegen die DLL-Hölle. Auf Knopfdruck kann - dank klarer Trennung von Nutzer- und Programmdaten - eine vollautomatische Neuinstallation durchgeführt werden, die innerhalb kurzer Zeit eine "frische" Installation bietet.

Aktuell ist die Version Windows 8 RP (Release Preview) kostenlos verfügbar. Am 01.08.2012 hat Microsoft die RTM (Release to Manufacture) Version fertiggestellt. Diese wird voraussichtlich ab 15.08.2012 Microsoft Partnern, sowie MSDN- und Technet-Abonnenten zur Verfügung gestellt werden. Microsoft plant Windows 8 ab 26.10.2012 an Endkunden zu verkaufen.

Mit Windows 8 wird eine neue DirectX-Version eingeführt werden: DirectX 11.1 (siehe dazu auch Feature Level). Eine weitere Neuerung ist die Integration des DirectX-SDK in das Windows-SDK. Stark weiterentwickelt für die Entwicklung unter Windows 8 und dessen Applikationen wurde Visual Studio, welches in der Version 11 für Windows 8 verfügbar sein wird. Aktuell gibt es dazu auch eine Beta-Version.

Neben der neuen Oberfläche und den neuen Geräteklassern wird jedoch die "alte Welt" weiterhin parallel betrieben. DirectX und XNA Programm, sowie alle anderen Windows Programme die unter Windows 7 liefen, werden auf die gleiche Art und Weise auch unter Windows 8 laufen. Die Neuerungen wie den Windows Marketplace kann man damit aber nicht nutzen.

Mittlerweile wurde von Microsoft bestätigt, daß die nächste Version des Windows Phone Betriebssystems (Codename "Apollo") auf dem Windows 8 Kernel basieren wird. Dies wird erhebliche Vorteile bei der Entwicklung bringen. Bei der Vorstellung der XBox One (dem Nachfolgemodell der XBox 360) wurde ebenfalls bekanntgegeben, daß deren Betriebssystem auf dem Windows 8 Kernel basieren wird.

Weiterführende Links

Navigation
Tutorials und Artikel
Community Project
Werkzeuge